Praxismittelschule der Pädagogischen Hochschule Kärnten

9020 Klagenfurt am Wörthersee | E-Mail: pms@ph-kaernten.ac.at

Tel.: +43 463 508508 | Fax.: +43 463 508508-829
Kontakt
Montag, 26 Februar 2024
PH Kärnten |  PH Online |  Office 365

Leitbild

 

„Die Zukunft gestalten ist nichts anderes als die Gegenwart zu schmieden.“

(Antoine de Saint-Exupéry)

 

Unsere Praxismittelschule ist ein Ort, wo Schülerinnen und Schüler in ihrem Selbstwertgefühl und in ihrer Persönlichkeit gestärkt werden. Wir möchten sie nicht nur in ihrer schulischen Entwicklung unterstützen, sondern mit ihnen gemeinsam eine gute Basis für ihren weiteren Lebensweg schaffen.

Wir wollen uns in unserer Arbeit an den 17 nachhaltigen Zielen der UNESCO orientieren.

Damit das gelingt, sind uns einige Grundsätze besonders wichtig.

  • Ein respektvolles Miteinander – Wie die Schülerinnen und Schüler miteinander und mit anderen Personen umgehen, ist nicht nur eine Frage des Respekts, sondern eine ganz wesentliche Voraussetzung für gemeinsames, erfolgreiches Arbeiten. Dazu gehören Menschlichkeit, eine wertschätzende Kommunikation sowie die Fähigkeit, andere Menschen in ihrer Einzigartigkeit wahrzunehmen. Auf inklusive Bildung und eine gendergerechte Sprache wird großer Wert gelegt und ergänzen das respektvolle Miteinander.

  • Ein positiver Umgang mit Kompetenz und Leistung – Wir ermutigen Schülerinnen und Schüler zur Freude an ihren eigenen Leistungen und schaffen Situationen, in denen sie ihre Kompetenzen erfahren, trainieren und weiterentwickeln können. Durch eine inklusive Lehr- und Lernkultur werden die Schülerinnen und Schüler in ihren Talenten und Stärken individuell gefördert und gefordert.

  • Verantwortungsbewusstsein schaffen – Wir möchten Werte vorleben und Haltungen vermitteln. Durch entsprechende Unterrichtsangebote werden Geschlechterstereotypen entgegengewirkt und Geschlechtergleichstellung gefördert. Die Schülerinnen und Schüler sollen bei möglichst vielen Gelegenheiten lernen, Verantwortung für sich, für andere und für ihre Umwelt zu übernehmen. Dazu vereinbaren wir Ziele, sorgen für einen strukturierten Tagesablauf, Ordnung und klare Regeln sowie für ein anregendes Umfeld und gemeinsame Rituale.

  • Professionelle Lehrerinnen und Lehrer – Wir zeigen eine positive Haltung zu den Schülerinnen und Schülern, vermitteln ein positives Bild von Lehrpersonen, stehen für Offenheit, Fachkompetenz und Innovation. Wir möchten die Schülerinnen und Schüler immer wieder neugierig machen, ihre Kreativität fördern und die Ausdauer trainieren. Dazu gehört auch, dass wir unser Handeln und unsere pädagogischen Inhalte ständig reflektieren und weiterentwickeln.